„Rabenzeit I – Insel am Rande der Welt“, Astrid Vollenbruch

Wir schreiben das Jahr 1500. Die Insel Iunis ist vom mächtigen

"Rabenzeit I - Insel am Rande der Welt" - Astrid Vollenbruch
„Rabenzeit I – Insel am Rande der Welt“ – Astrid Vollenbruch

Königreich Ryondar besetzt

und die Iunier zu einem kargen Leben als Bauern und Fischer verdammt.
Sie haben keine Rechte und sind dem Willen ihrer Besatzer wehrlos ausgeliefert.

Die Lage scheint aussichtslos, doch dann erscheint eine junge Frau.
Die Frau ist wunderschön, aber geistig gebrochen und ihrem Gepäck befindet sich ein Kelch, der so kostbar ist, dass die Besatzer für ihn ganz Iunis dem Erdboden gleichmachen würden.

Der Kelch ist zu gefährlich, um ihn auf der Insel zu lassen.
Und so entscheiden die Iunier, dass die Mutigsten ihres Volkes aufbrechen und den Kelch zur Krönung des neuen Königs bringen sollen. Doch was als diplomatische Mission begann,
wird bald zum Ausgangspunkt des Undenkbaren: Der Rebellion.

800 Seiten Fantasy!

Astrid Vollenbruch hat in ihrer Autorenkarriere nicht nur für den Kosmos Verlag mehrere Bände der weltberühmten 3 Fragezeichen Serie geschrieben, sie war auch die Lektorin der Pentamuria Saga, die sich alleine als Kindleebook über 40 000 Mal verkauft hat.
Mit Rabenzeit eröffnet sie nun eine neue Fantasy Serie, die ihre Leser über Jahre begleiten wird.
Weitere Informationen über Astrid Vollenbruch und ihren beruflichen Werdegang finden sie auf Wikipedia.

Leserstimmen:

„Habe bereits die Pentamuria Saga begeistert gelesen und freue mich nun über diese Serie, die über einen ähnlichen Tiefgang verfügt. Tolle Fantasy!“

„Die Geschichte beginnt auf der kleinen Insel Iunis und wird sehr liebevoll und detailreich dargestellt. Sobald die Reise dann losgeht, brechen Spannung und ein epischer Fantasy Konflikt aus!“

„Kann Rabenzeit empfehlen. Einer der besten Fantasy Romane, die es derzeit gibt!“

amazon

Impressum